Beitragsseiten

 

1970 – Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der Schützengilde wurde im Juli 1970 unter Leitung von Moritz Higler ein Preis- und Talerschießen veranstaltet. Zu diesem Schießen wurden erstmals Taler von Jagstzell geprägt.5 Pokale und 64 Sachpreise im Gesamtwert von 1.500 DM wurden ausgesetzt. Aus nah und fern beteiligten sich 147 Schützen.Nach dem Königsschießen am 12.September 1970 wurde bereist am 10. und 11. Oktober desselben Jahres der erste Volksmarsch abgehalten. Es beteiligten sich bei gutem Wanderwetter 502 Wanderer, bei dem der Jagstzeller Taler erwandert werden konnte.Auch konnte im Oktober 1970 der KK-Stand vom Sachverständigen des Regierungspräsidiums Stuttgart abgenommen werden.Für besondere Leistungen im Schießsport wurde Bruno Merz mit der silbernen Ehrennadel der SGi Jagstzell ausgezeichnet. Er konnte sich nämlich bis zu den ‚Deutschen Meisterschaften 1970’ im Luftgewehr in Wiesbaden vorarbeiten!Hier belegte er mit 556 Ringen den 57. Platz von 126 Schützen in der Juniorenklasse.